Termine & Inhalte

Inhalte

Das Veranstaltungsangebot umfasst die theoretische Einführung und Praxis der Verhaltenstherapie, die Grundlagen der psychotherapeutischen Behandlung sowie störungsspezifische und -übergreifende Interventionen in der Verhaltenstherapie. Es bereitet umfassend auf die praktische psychotherapeutische Tätigkeit im stationären und ambulanten Setting vor, inklusive der praxisrelevanten Inhalte zu Gutachterverfahren, Krisenintervention, Konsil- und Liaisondienst etc. Fallseminare und  praktische Übungen (u.a. Rollenspiele, Einsatz von Schauspielpatienten, Videobeispiele) bieten Gelegenheit die theoretischen Inhalte in die Praxis zu übertragen. Der realistische Bezug zu den Herausforderungen im stationären und ambulanten Arbeitsalltag ärztlicher Psychotherapeuten bildet den Hauptfokus der Weiterbildung.

Mit den 4 Veranstaltungsblöcken werden die Anforderungen der Weiterbildungsordnungen der Ärztekammern für Zusatzbezeichnung und Facharzt-Weiterbildung ganz oder zu großen Teilen abgedeckt:

Zusatzbezeichung Psychotherapie – fachgebunden: 120 Stunden Theorie und 30 Stunden Fallseminar – weitere Bestandteile für die Zusatzbezeichnung können im sonstigen Veranstaltungsprogramm der APP Köln absolviert werden.

Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie: mindestens 100 Stunden Theorie für den speziellen Psychotherapie-Teil der Weiterbildung, plus Konsil-und Liasiondienst, Krisenintervention und supportive Verfahren.

Facharzt Psychosomatische Medizin und Psychotherapie: 150 Stunden Theorie, Fallseminare

Entspannungsverfahren: mit den 4 Entspannungstagen, die jeweils an die Theorieblöcke anschließen, können insgesamt 32 Stunden (16 Doppelstunden) absolviert werden.

Einige Vorzüge auf einen Blick

  • Absolvieren größerer Weiterbildungsbestandteile an einem Stück
  • Die Blöcke können einzeln gebucht und flexibel kombiniert werden, sie können auch mit den sonstigen Weiterbildungsveranstaltungen der APP Köln kombiniert werden.
  • Erfahrene Referenten, aktuell tätig in der ambulanten und stationären klinischen Versorgung
  • Kleine Gruppengröße ermöglicht intensives Lernen und Umsetzen in die Praxis
  • Vielfältiges praktisches Üben: Einsatz von Schauspielpatienten, Rollenspielen, Videobeispielen, Fallbesprechungen etc.

Referenten

Akkreditierte Dozenten und Lehrtherapeuten bzw. Selbsterfahrungsleiter der APP KÖLN mit langjähriger klinischer Erfahrung im ambulanten und stationären Psychotherapie-Setting.

Termine, Zeiten und Unterrichtseinheiten

Die 4 Veranstaltungsblöcke inkl. der  Entspannungstage umfassen jeweils 4-5 Veranstaltungstage. Pro komplettem Veranstaltungstag werden i.d.R. 8-10 Stunden mit entsprechenden Pausen durchgeführt.

Das Veranstaltungsprogramm 2017-2018 und 2018-2019 finden Sie hier zum Download.