Katathym Imaginative Psychotherapie

Nachdem der erste Grundkurs KIP in Kooperation von APP KÖLN, DGKIP, Annelise-Heigl-Evers Institut Andernach und der Dr. von Ehrenwall´schen Klinik in Ahrweiler 2023 erfolgreich abgeschlossen werden konnte, wird für 2024 ein weiterer Grundkurs KIP angeboten.

 

Was ist Katathym imaginative Psychotherapie?

Imaginationen haben in der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie eine lange Tradition. Die Fähigkeit des Menschen zu imaginieren ist eine unerschöpfliche Quelle von Kreativität und Entwicklungsmöglichkeiten. In der Imagination entsteht ein Möglichkeitsraum, der von Patient*in und Therapeut*in im gemeinsamen Dialog entfaltet wird. Die Ausdifferenzierung von Ich-Funktionen, die Arbeit an Konflikten und die Stärkung des Selbst werden gefördert, neues Erleben und Verhalten kann imaginativ erprobt werden.

Die psychodynamische Methode findet Anwendung in der Kurzzeittherapie, als Krisenintervention, Langzeittherapie für Erwachsene, Jugendliche und Kinder und lässt sich gut mit anderen Behandlungsstrategien verbinden.

Die KIP ist in den Psychotherapie-Richtlinien als Methode der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie anerkannt.

Die DGKIP (Deutsche Gesellschaft für Katathym-Imaginative-Psychotherapie) hat ein Kompakt-Curriculum KIP entwickelt, das aus einem Grundkurs und einem Aufbaukurs KIP (bzw. KIP-KJ) besteht und, ergänzt durch Supervision und Selbsterfahrung, approbierte Psychotherapeuten und Ärzte zur Behandlung mit KIP qualifiziert. Die CME-Zertifizierung wird beantragt.

 

Termine in 2024:

Der Grundkurs KIP wird 2024 in Form von vier Wochenendseminaren mit je 8 Doppelstunden (16 UE) angeboten, die inhaltlich aufeinander aufbauen. In einer Mischung aus Theorie, Übung und Selbsterfahrung werden die Grundlagen der KIP vermittelt.

Die Kurse finden in der Dr. von Ehrenwall´schen Klinik in Ahrweiler und in der psychotherapeutischen Praxis Wimmer in Krefeld statt.

1.1:  13./14.09.2024 Ressourcenaktivierung und Stabilisierung – Ahrweiler
1.2:  11./12.10.2024 Beziehung und Konflikt – Krefeld
1.3:  08./09.11.2024 Regression – Ahrweiler
1.4:  06./07.12.2024 KIP als Prozess – Krefeld

Dozentinnen und Dozenten

Dr. med. Monika Wimmer, Ostwall 95, 47798 Krefeld
Dr. med. Marcus Wimmer, Ostwall 95, 47798 Krefeld
Dr. med. Katharina Scharping, Dr. von Ehrenwall´sche Klinik

 

Kurszeiten

Jeweils Freitag von 14:00 bis 20:00 Uhr und Samstag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

Gebühren

1000 € für 4 Wochenenden, PiAs 800 €. Ausnahmsweise Einzelbuchung: 290 € pro WE, PiAs 200 € pro WE.

Bei Abmeldung bis zu 4 Wochen vorher, erfolgt die Rückzahlung der Seminargebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 30 €. Bei einer späteren Abmeldung erheben wir eine Stornogebühr in Höhe von 40% der Seminargebühren. Erfolgt keine Abmeldung vor Seminarbeginn werden keine Gebühren erstattet.

 

Kontaktadresse / Anmeldung per Mail bis zum 16. August 2024

Sekretariat Dr. Ch. Smolenski, Dr. von Ehrenwall´sche Klinik, Walporzheimer Str. 2, 53474 Ahrweiler,

Tel. 02641/386 107 Email: sekretariat-1@ehrenwall.de

 

Tagungsorte/Kontakt

Dr. von Ehrenwall´sche Klinik, Walporzheimer Str. 2, 53474 Ahrweiler, Sekretariat Dr. Christoph Smolenski, Tel. 02641/386 107

Psychotherapeutische Praxis Dr. Monika Wimmer und Dr. Marcus Wimmer, Bogenstraße 15, 47799 Krefeld, Tel. 02151/360 23 10

 

Links der Kooperationspartner

  • Akademie für angewandte Psychologie und Psychotherapie, APP Köln: www.app-koeln.de
  • Deutsche Gesellschaft für Katathym-Imaginative Psychotherapie: dgkip.de
  • von Ehrenwall`sche Klinik, Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie, Psychosomatik: www.ehrenwall.de
  • Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Rhein-Eifel GmbH, Annelise-Heigl-Evers Institut Andernach: rhein-eifel-institut.de

 

Empfohlene Literatur

Katathym-Imaginative-Psychotherapie – Wikipedia (Diesen Artikel haben DGKIP-Dozenten 2021 verfasst)

Nähere Informationen zur KIP im Internet unter www.dgkip.de