Systemische Therapie (PP-ST)

Die Systemische Therapie ist seit November 2018 sozialrechtlich als Verfahren der Psychologischen Psychotherapie anerkannt.

Im November 2019 wurde die Systemische Therapie in der Psychotherapie-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschuss verankert. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen, wie u.a. Stundenkontingente und Honorare, sind somit konkret festgelegt. Zukünftig können psychotherapeutische Behandlungen in Systemischer Therapie über die Gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden.

Die APP KÖLN bietet seit Mai 2019 in Kooperation mit der APF – Arbeitsgemeinschaft für psychoanalytisch-systemische Praxis und Forschung e.V. Köln eine Ausbildung in Systemischer Therapie mit dem Ziel der Approbation an.

In der Ausbildung bei der APP KÖLN lernen Sie von praxiserfahrenen Dozent*innen und Supervisor*innen die Konzepte und Anwendungen der Systemischen Therapie, u.a.:

  • Theorie und Verständnis von Systemen und deren Verstrickungen sowie die Einordnung von Lösungsversuchen
  • spezifisch systemische Diagnostik, die Muster transparent macht und dahinterliegende Überzeugungen miteinbezieht
  • verschiedene Behandlungsmethoden, die individuell angepasst werden können: Mehrpersonensetting, Krisenintervention, Familientherapie, bis hin zu spezifischen Konzepten für die Behandlung von Patienten mit schwerwiegenden psychischen Erkrankungen (z.B. Dissozialität, Psychosen und Drogenabhängigkeit).

Eine nähere Beschreibung der systemischen Behandlung finden Sie hier.

Weitere Verfahren und Methoden lernen Sie im Sinne einer Einführung kennen: Grundlagen der Verhaltenstherapie, der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie, Traumatherapie, usw.

Da Sie mit der Approbation grundsätzlich berechtigt sind, sowohl Erwachsene, als auch Kinder und Jugendliche zu behandeln, lernen Sie auch die Grundzüge der Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

Zugangsvoraussetzung ist ein Master- oder Diplomabschluss in Psychologie.

Die APF gehört zum Verbund der systemischen Ausbildungsinstitute, den die Fachgesellschaften SG (Systemische Gesellschaft) und DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie) gebildet haben.

 

Informationen zur Anerkennung der Wirksamkeit der Systemischen Therapie finden Sie u.a. hier:

https://www.bptk.de/aktuell/einzelseite/artikel/wirksamkeit.html

https://www.bptk.de/presse/pressemitteilungen/einzelseite/artikel/wirksamkeit-2.html